Dagestanische Staatliche Universität

Regeln Die Aufnahme

Печать

Das Ministerium der Bildung und der Wissenschaft

der Russischen Föderation

---------------------------------------------------------

Die föderale staatliche Haushalts-Ausbildungsinstitution der höchsten Berufsausbildung

«DIE DAGESTANISCHE STAATLICHE UNIVERSITÄT»

 

 

 

 

„BESTÄTIGE“

Rektor DSU

_____________________M.H. Rabadanow

am 27.01.2012

 

 

REGELN

Die Aufnahme der Studenten (der Hörer) in die staatliche Ausbildungsinstitution der höchsten Berufsausbildung „Dagestaner Staatlicher Universität“

 

 

 

ANNEHMEND

auf der Sitzung des wissenschaftlichen Rates DSU

am 26. Januar 2012, Protokoll №5

 

 

 

Machatschkala, 2012

DER INHALT

I. Die Allgemeinen Lagen … … … … … … … … … … … … ……….. … …3       

II. Die Aufnahme der Dokumente von handelnd … … ……… … … …11

Ш. Die einleitenden Tests … … … … … … … … … … …………...…... 19          

IV. Die Besonderheiten der Durchführung der einleitenden Tests für die    Bürger mit den begrenzten Möglichkeiten der Gesundheit … ………..           38          

V. Die Allgemeinen Regeln der Abgabe und der Betrachtung der Berufungen … … … … … … … …      41          

VI. Die Ordnung der Organisation der zweckbestimmten Aufnahme … ….42               

VII. Die Aufnahme in die Ausbildungsinstitution … …..… … … … ….                43          

VIII. Die Besonderheiten der Durchführung der Aufnahme der ausländischen Bürger … … … ….49     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

I. Allgemeine Lagen

DSU verwirklicht sich die Einstellung der Studenten und der Zuhörer auf die Richtungen und der Spezialitäten der Ausbildung, entsprechend der Lizenz auf die Ausbildungstätigkeit (Registrierungsnummer № 2083 von 31.10.2011, gilt fristlos) und dem Zeugnis von der staatlichen Akkreditierung DSU (АА №001635, Registrierungs- № 1602 von 10.11.2008), entsprechend denen die Berufsausbildung des Bakkalaureus (nicht weniger als 4 Jahre der Ausbildung), des Spezialisten (nicht weniger als 5 Jahre der Ausbildung), des Magisters (nicht weniger als 2 Jahre der Ausbildung aufgrund der vorhandenen Hochschulbildung) nach den Formen der Ausbildung entsprechend den Forderungen durchgeführt wird, die von den föderalen staatlichen Standards die entsprechenden Richtungen bestimmt sind (der Spezialität).

Die Organisation der Aufnahme für die Ausbildung in der Filiale verwirklicht die Aufnahmekomission der Universität in der Ordnung, die mit den jährlichen Regeln der Aufnahme bestimmt wird.

Die Regeln der Aufnahme der ausländischen Bürger reihen sich von der selbständigen Abteilung in die jährlichen Regeln der Aufnahme ein.

3. Die Aufnahme der Bürger in die Hochschule auf den ersten Kurs für die Ausbildung nach den Programmen des Bakkalaureates und den Programmen der Vorbereitung der Spezialität wird durchgeführt:

3.1. Aufgrund der Ergebnisse des einheitlichen Staatsexamens (weiter - die Einheitliche Abschlussprüfung) in den allgemeinbildenden Gegenständen, die der Richtung der Vorbereitung entsprechen (der Spezialität), auf die sich die Aufnahme verwirklicht, wenn anderes von der Gesetzgebung der Russischen Föderation auf dem Gebiet der Bildung nicht vorgesehen ist, und als Ergebnis der zusätzlichen einleitenden Tests - der Personen, die mittleren haben (voll) die allgemeine oder mittlere Berufsausbildung.

3.2. Als Ergebnis der einleitenden Tests, deren Form sich von der Universität selbständig, der folgenden Kategorien der Bürger (auf ihren Wunsch) bei der Abwesenheit bei ihnen der Ergebnisse der Einheitlichen Abschlussprüfung d. J. klärt:

Habend die mittlere (volle) allgemeine Bildung, die bis zum 1. Januar 2009 bekommen ist;

Habend die mittlere Berufsausbildung - bei der Aufnahme für die Ausbildung nach den Programmen des Bakkalaureates oder den Programmen der Vorbereitung der Spezialität des entsprechenden Profils;

Habend die mittlere (volle) allgemeine Bildung, die in den Ausbildungsinstitutionen der ausländischen Staaten bekommen ist.

3.3. Aus sich der Gründung den Ergebnissen der einleitenden Tests, die Form und deren Verzeichnis von der Universität selbständig, der folgenden Kategorien der Bürger klären:

Habend die mittlere Berufsausbildung - bei der Aufnahme für die Ausbildung nach dem verringerten Programm des Bakkalaureates des entsprechenden Profils;

Habend die höchste Berufsausbildung - bei der Aufnahme für die Ausbildung nach den Programmen des Bakkalaureates, den Programmen der Vorbereitung der Spezialität.

3.4. Die Aufnahme der Bürger mit den begrenzten Möglichkeiten der Gesundheit kann sich wie aufgrund der Ergebnisse der Einheitlichen Abschlussprüfung, als auch aufgrund der Ergebnisse der einleitenden Tests, die von der Universität selbständigen durchgeführt werden (beim Fehlen der Ergebnisse der Einheitlichen Abschlussprüfung) verwirklichen, deren Besonderheiten der Durchführung vom Kapitel VI der gegenwärtigen Regeln bestimmt sind.

4. Die Ergebnisse der Einheitlichen Abschlussprüfung, die wie die Ergebnisse der einleitenden Tests in den allgemeinbildenden Gegenständen anerkannt werden, entsprechend der Richtung der Vorbereitung (der Spezialität), auf die sich die Aufnahme verwirklicht, können nicht sein es ist einsteilbar vom föderalen Amt nach der Überwachung in der Sphäre der Bildung und der Wissenschaft der minimalen Zahl der Grade als Ergebnis der Einheitlichen Abschlussprüfung in solchen allgemeinbildenden Gegenständen, die die Aneignung des allgemeinbildenden Hauptprogramms mittleren bestätigen (vollen) als die allgemeine Bildung entsprechend den Forderungen des föderalen staatlichen Ausbildungsstandards niedriger.

5. Die Universität auf jede Richtung der Vorbereitung (die Spezialität):

ist berechtigt, die minimale Zahl der Grade als Ergebnis der Einheitlichen Abschlussprüfung, der einleitenden Tests, die von der Universität selbständigen durchgeführt werden, den bestätigenden erfolgreichen Durchgang der einleitenden Tests in den allgemeinbildenden Gegenständen, übertretend bestimmt vom föderalen Amt nach der Überwachung in der Sphäre der Bildung und der Wissenschaft die minimale Zahl der Grade, die die Aneignung des allgemeinbildenden Programms mittleren bestätigt (voll) der allgemeinen Bildung festzustellen;

stellt die minimale Zahl der Grade, die den erfolgreichen Durchgang der zusätzlichen einleitenden Tests schöpferischen und bestätigt (oder) der professionellen Ausrichtung, der zusätzlichen einleitenden Tests der Formausrichtung fest.

Die bestimmte minimale Zahl der Grade kann von der Universität bis zur Vollendung der Prozedur der Aufnahme nicht geändert sein.

6. DSU ist berechtigt, die folgenden Arten der zusätzlichen einleitenden Tests bei der Aufnahme auf den ersten Kurs festzustellen:

Die zusätzlichen einleitenden Tests schöpferisch und (oder) der professionellen Ausrichtung nach den Richtungen der Vorbereitung (den Spezialitäten), fordernden des Vorhandenseins bei den handelnden Personen bestimmter schöpferischer Fähigkeiten, physisch und (oder) der psychologischen Qualitäten, werden in den Gegenständen, nach denen die Einheitliche Abschlussprüfung - auf die Richtungen 031300 - die Journalistik nicht durchgeführt wird, 034300.62 - der Sport, 070301 - die Schauspielerische Kunst durchgeführt. </