Dagestanische Staatliche Universität

Arbeitsvermittlungsstelle der DSU

Печать

Eine der wichtigsten Kennziffern bei der Akkreditierung der Hochschule ist die Frage der Arbeitsplatzvermittlung. Dementsprechend werden spezielle staatliche und kommunale Behörden gegründet, um diese Aufgabe umzusetzen. An der Dagestanischen  Staatlichen Universität ist ein Zentrum für den Übergang vom Studium in das Berufsleben, oder einfach Arbeitsvermittlungsstelle, eröffnet, die ihre Tätigkeit sowie an der Universität als auch auf regionaler Ebene durchführt.

Die wichtigsten Aktivitäten werden in den folgenden Bereichen durchgeführt: Analyse des Bedarfs von Unternehmen und Organisationen in der Region an den Fachleuten - Absolventen der Universität; die Bildung einer Datenbank von Hochschulabsolventen und freien Stellen in Fachgebieten; die Analyse von entstandenen regionalen Partnerschaftsmechanismen; Berufsberatungs- und Informationsarbeit mit den Studenten zum Zweck ihrer Wettbewerbsfähigkeit auf dem Arbeitsmarkt; Zusammenarbeit mit Unternehmen in der Region, mit regionalen und lokalen Organisationen.

Die wichtigste Funktion des Zentrums ist es, mit staatlichen und kommunalen Behörden zusammenzuarbeiten. Das Zentrum zieht junge Leute aktiv zur Unternehmertätigkeit hinzu und ist bestrebt, eine Art Plattform für die Entwicklung und Unterstützung von jungen Menschen zu schaffen. Arbeitsvermittlungsstelle der Dagestanischen Staatlichen Universität versucht ihre Arbeit den Anforderungen der Zeit anzupassen und die Beziehungen zwischen Arbeitgebern und Absolventen zu regulieren.

Der Leiter des Zentrums ist Shachabasov Radshab Aliaskhabovitsch, der jedem die Unterstützung und Hilfe garantiert.

Das Zentrum arbeitet aktiv mit jeder Fakultät der Universität. An jeder Fakultät gibt es Koordinatoren, deren Aufgabe in der Bestandsführung und Überwachung von Studenten und Absolventen besteht.

Da die Arbeit der Arbeitsvermittlungsstelle vor allem auf die besten Universitätsabsolventen ausgerichtet ist, wurde vor kurzem ein spezielles Projekt gestartet, um die besten Studenten der Universität zu unterstützen und zu ermuntern. Das Projekt heißt  "Der beste Absolvent der DSU".  Das Projekt soll die Leistungen im Studium und in der wissenschaftlichen, sozialen, künstlerischen, sportlichen Arbeit von Absolventen während des Studiums an der Universität spiegeln. Am Wettbewerb nehmen die Studenten des fünften Studienjahres aller Ausbildungsformen teil, die die Leistungen in den oben genannten Bereichen haben. Nach der Wettbewerbswertung wird eine zentrale Datenbank von den besten Absolventen gebildet und ein Katalog veröffentlicht, der die Information  über die besten Absolventen in Übereinstimmung mit dem Studiengang-Verzeichnis der Fachrichtungen und Spezialitäten enthält. Der Wettbewerb wird in sieben Kategorien durchgeführt: "Beststudent", "Wissenschaft", "Öffentlichkeitsarbeit", "Sport", "Kreativität", "Namensstipendiat", "Beruflicher Start".

Den Wettbewerbsgewinner der Fakultät bestimmt der Organisationsausschuß, dem der Projekt-Koordinator an der Fakultät, der Dekan, die Kuratoren, Lehrstuhlleiter, Prodekane gehören. Die Gewinner werden zur Verleihung des Ehrentitels "Der beste Absolvent des Jahres" empfohlen und mit Namenszertifikaten und Ehrengaben prämiert.

 
AddThis Social Bookmark Button